Loading...
Infos 2017-12-07T17:18:54+00:00

Der Tandemsprung – Ablauf und Informationen

Freier Fall zu zweit als Tandemsprung – mit dem Tandemspringen kann jeder aus dem Flugzeug fallen. Ein spezielles Fallschirmsystem und unsere Tandemmaster machen es möglich, dass auch Laien das Fallschirmspringen hautnah erleben können. Nur 20 Minuten Einweisung am Boden und los geht’s. Mit unserer Pilatus Porter seit ihr bereits nach 20 Minuten Flugzeit auf unserer Absprunghöhe von 4.000 m.

Dann der spannende Moment: Absprung! 50 Sekunden im Rausch des freien Falls. Und nachdem sich der Fallschirm in 1.500 m Höhe geöffnet hat, schwebst Du in einem 3-4 Minuten dauernden Flug am Fallschirm langsam wieder der Erde entgegen.

Wirklich empfehlenswert: auf Wunsch kannst Du Deinen Tandemsprung auch während des freien Falls filmen lassen. Ein Videospringer begleitet Deinen Sprung von der Einweisung bis zur Landung und übergibt Dir Dein Video auf einer tollen DVD. Alternativ kann auch Dein Tandemmaster ein sogenanntes Handycam-Video mit einer Handkamera machen.

Videos und Fotos können auch noch am Sprungtag an der Anmeldung nachgebucht werden.

Video mit Kameramann („Outside“)

(Kurzfassung)

Handycam-Video

Sprungvoraussetzungen

Am Sprungtag selbst empfehlen wir bequeme Freizeitkleidung und ein gutes Frühstück. Gesprungen wird von April bis Oktober / i.d.R. jedes Wochenende, in unserer Juli-Sprungwoche, an Feiertagen und an unseren beiden Sprungwochen im Juni und August. Aber das Schönste am einem Tandemsprung ist: Fast jeder kann es – ein ärztliches Attest ist nicht erforderlich!

Unsere Preise für Tandemsprünge

Auf einem Blick

  • Körpergröße: mindestens 1,40 m

  • Mindestalter: 12 Jahre

  • bis 90 kg, höhere Gewichte auf Anfrage

  • kein Alkohol in den letzten 12 Stunden vorm Sprung

  • bequeme Schnürschuhe ohne Haken

  • Ausführliche Einweisung

  • Absprung in 4.000 Metern Höhe

  • 50 Sekunden freier Fall

  • Ca. 4 Minuten Flugzeit am geöffneten Schirm

  • Urkunde für Deinen Fallschirmsprung

Wie läuft ein Tandemsprung ab?

Tandemsprung Einweisung
Tandemsprung einsteigen
Tandemsprung Absprung
Tandemsprung Freifall
Tandemsprung Schirmöffnung
Tandemsprung Siegerehrung

Vor Abfahrt die Ampel überprüfen

Bevor Du zu uns losfährt, schau bitte noch einmal auf die Ampel auf der Startseite. Wenn Sie ROT ist, kann aktuell nicht gesprungen werden. Rufe uns bitte unbedingt erst an, und wir stimmen das weitere Vorgehen ab. Wenn die Ampel GRÜN ist, kannst du ohne weiteren Anruf einfach losfahren. Bitte sei 45 Minuten vor Deinem Termin an der Anmeldung.

Bring bitte etwa 3 Stunden Zeit mit auf den Flugplatz

Der gesamte Ablauf mit Einweisung, Steigflug und Tandemsprung dauern etwa 1 Stunde. Es kann jedoch gelegentlich zu Verzögerungen kommen. Bring bitte ausreichend Zeit mit, damit kein Streß entsteht.

Einweisung durch einen Tandemmaster

Nachdem du bei der Anmeldung den Papierkram und die Finanzen geregelt hat, wird einer der Tandemmaster mehrere Tandemgäste aufrufen und in der Gruppe eine Einweisung  durchführen.  Du erhältst außerdem eine Kombi zum Anziehen, eine Kappe und eine Sprungbrille. Der Tandemmaster weist Dich ausführlich darin ein, was auf Dich zukommt und welche Körperpositionen wichtig sind.

Wir starten

Nach der Einweisung wartest du nur noch auf Deinen Start. Kurz vorher kontrolliert Dein Tandemmaster noch einmal komplett Deine Ausrüstung und gemeinsam mit anderen Springern geht ihr zum Flugzeug. Nach dem Einstieg wird Dein Tandemmaster bereits die Haken zwischen Euch einklinken. Der Steigflug dauert bis auf 4000 Meter etwa 20 Minuten. Bei etwa 2000 Meter spricht Dein Tandemmaster noch einmal mit Dir die Einweisung durch. Ab 3000 Meter macht Ihr Euch vollständig sprungfertig.

Freifall erleben

Der Pilot gibt das Absetzkommando und die Tür des Flugzeugs wird geöffnet. Dein Tandemmaster krabbelt mit Dir Richtung Tür und nimmt die Absprungposition ein. READY! SET! GO! Auf geht´s! Mit über 200 km/h rast Ihr im Luftstrom der Erde entgegen. Dabei wird Dein Tandemaster mit Dir ein paar Drehungen machen. Fliegen wie ein Fallschirmspringen. Einfach fallen lassen!

Nach rund 50 Sekunden erreicht ihr die Öffnungshöhe in etwa 1.600 Metern und Dein Tandemmaster öffnet den Fallschirm. Nun könnt Ihr noch für 3 – 4 Minuten dahingleiten, entweder ganz ruhig oder mit einigen Drehungen auch flotter. Wie du es magst…

Butterweiche Landung

Die Landung ist butterweich und fühlt sich eher an, als wenn man 2 – 3 Meter durch den Rasen schlittert.  Wichtig ist dabei, dass Du die Knie hochhebst und die Füße vom Boden wegsteckst. Dein Tandemmaster übt das vorher mit Dir und gibt rechtzeitig die entsprechenden Kommandos. Den Rest der Arbeit macht er.

Bravo. Ihr seid gelandet und die Erde hat Euch wieder. Shake hands, high Five, Big Hug und zum Schluß noch eine Siegerehrung mit Urkundenübergabe.